, , ,

Diskussion zu Whistleblowing im Club auf Sf1

Am Dienstag 25.01.2011 wurde im Club über Whistleblowing diskutiert. Dabei kam natürlich auch Wikileaks zur Sprache. Die Stimmung war dabei ehr anti Wikileaks so hatte zumindest, ich das Gefühl. Ebenfalls entstand bei mir der Eindruck, dass die Anwesenden Schweizer so ziemlich „Null Ahnung“ haben um was es eigentlich geht. Es wurde auch ziemlich am Thema vorbei geredet und jedes Mal wenn Bernd Fix etwas interessantes Einwenden wollte wurde er mit Wikileaks Kritik überhäuft und die Diskussion ging wieder in eine andere Richtung. Mich interessiert wirklich was Bernd nach der Sendung von der Schweiz denkt. Ausserdem fand ich es mehr als überflüssig Bernd ständig darauf hinzuweisen „wie es bei uns in der Schweiz läuft“ aber so erlebe ich meine Schweizer Landsleute ständig – so nach dem Motto: Wir Schweizer sind die einzigen die wissen was geht und was die im Ausland machen oder von uns denken kann uns egal sein. Eigentlich sollte ich mich darüber gar nicht mehr aufregen –mach ich ja eigentlich auch nicht, ich finde es eher belustigend –wenn man Schweizer Politikern „Open Government“ erklären muss. Da dieses Blog wahrscheinlich mehr Deutsche als Schweizer lesen und ich selber Schweizer bin sollte ich folgendes Video hier eigentlich gar nicht einstellen. Aber im Sinne der Transparenz: Hier soll die Welt sehen wie die Schweizer Ticken! Die .de Endung ist schon ganz bewusst ausgewählt –obwohl euch die Deutschen Politiker wahrscheinlich auch nicht schlauer sind – Wie sieht ihr das liebe Deutsche was denkt ihr nach diesem Video und allgemein von der Schweiz –das würde mich echt mal interessieren –also bitte ab in die Kommentare mit eurer Meinung.

Club vom 25.01.2011

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Der grösste Hamburger der Welt

BP Manager erhalten trotz Katastrophe fette Boni