,

YouTube Partner – Geld verdienen mit YouTube

YouTube Partner Geld verdienen mit YouTube: Seit meinem letzten Artikel über die Haul-Videos auf YouTube habe ich in den letzten Tagen meinen Blick wider ein wenig verstärkter auf das Thema YouTube gelenkt. Auch sonst ist YouTube die letzten paar Wochen an vielen Stellen ausführlich behandelt worden. Dies geht in erster Linie auf die zahlreichen Neuerungen, Events und neuen Angebote die YouTube vorgestellt oder bereits veröffentlicht hat, zurück. Dadurch war unteranderem auch ersichtlich, dass YouTube intensiviert an der Gewinnung neuer Partner arbeitet. Diese Tatsache wurde besonders an dem Berliner Event „Becoming YouTube Stars“ ersichtlich, welcher am 6. April in Berlin stattfand. Was also ist ein YouTube-Partner und wie kann man mit YouTube Geld verdienen? Und was meinen eigentlich die alteingesessenen YouTuber dazu. Dies probiere ich in diesem Artikel, kurz aufzuzeigen.

Einen schönen Einblick in das Dashboard, welches man als YouTube Partner zusehen bekommt gibt das Video des YouTubers „TheChrisTezzShow“

Durch die weltweiten Events die YouTube Meetups die in 149 Städten der Welt Stadtfinden und besonders der Event „Becoming YouTube Stars“ hat das Thema, Geld verdienen mit YouTube Videos, wieder in den Fokus gerückt. Obwohl dies nichts Neues ist und viele haben sicher schon gewusst, dass man als YouTube Partner mit seinen Videos auch Geld verdienen kann, YouTube geht potenzielle Partner ja auch ganz offensiv an, sieht man an diesem Event  doch wie wichtig dieses Einnahme-Model für YouTube selber wird und ist. Ist ja auch klar, auf irgendeinem Weg muss sich die Plattform ja Finanzieren, dass diese Vorgehensweise aber nicht bei allen gut ankommt, sieht man an dem Ellen lagen Post von der bekannten Deutschen YouTuberin coldmirror. Aber dazu später mehr.

Offizielle Informationen zur YouTube Partnerschaft bezieht man am besten von YouTube selber. Dazu dienen die aufnahmen des YouTube Partner Meetup Livestream reichlich Gelegenheit.

Um mit YouTube Videos Geld zu verdienen, gibt es verschiedene Wege zwei davon sind erstens direkt von YouTube, indem man YouTube Partner wird. Als YouTube Partner kann man in seinen Videos und/oder rechts davon Werbung schalten lassen. An den Einnahmen die YouTube aus diesen Werbeeinblendungen generiert wird der Partner beteiligt. Wie viel genau in Prozenten an die Partner geht, ist nicht bekannt es soll aber, laut Andreas Briese in Deutschland verantwortlich für die Partnerschaften, die Mehrheit also 50+ sein. Ein bisschen mehr an Zahlenmaterial lieferte Pascal vom GoogleWatchBlog.de, in einem Artikel. Er schrieb Folgendes: „Schon heute gibt es in Deutschland eine wachsende Gemeinde von auch finanziell erfolgreichen YouTube Partnern. Die Zahl der Partner, die mit ihrem Kanal jährlich 10.000 Dollar und mehr verdienen, hat sich seit 2009 versiebenfacht. Weltweit gibt es über 20.000 Partner in 24 Ländern.“

Viele Videos zum YouTube Partnerprogramm und Tipps seine Einnahmen zu steigern und allgemein zu YouTube, gibt es auf dem Kanal von „VideoAmt“

Weiter geht es im Artikel „In der deutschen Hauler Szene brodelt der nächste Bloggergate“ dieser erscheint Morgen! Ich habe eigentlich den Text beider Artikel zusammen niedergeschrieben, fand aber danach, dass es der Übersicht dienlicher ist den Text in zwei Artikel aufzuteilen.

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Newshype neuer Blogaggregator für Deutschland gestartet

Brodelt in der deutschen Hauler Szene gerade der nächste Bloggergate?